Bad Segeberg kultourt

Bad Segeberg kultourt

Eine Gemeinschaftsaktion der Kulturschaffenden und Veranstalter Bad Segebergs
Koordiniert von Kulturkontor und SZ Segeberger Zeitung.

Informationen zur Veranstaltung

Zurück

19:00 Uhr
Ein kulturhistorisches Museum als Anziehungspunkt für die Region - von Vreden lernen!

Vortrag von Corinna Endlich, M. A. (Leitung Kulturhistorisches Zentrum Westmünsterland/Vreden / www.kult-westmuensterland.de)

Bürgersaal / Rathaus

In Vreden ist es gelungen, bisher nebeneinander geführte Einrichtungen wie z. B. das Hamaland-Museum, das Landeskundliche Institut Westmünsterland sowie die historischen Teile des Kreisarchivs und des Archivs der Stadt Vreden zusammenzuführen. Dadurch entstand eine kulturelle Bildungseinrichtung, die weit mehr bietet als die Summe ihrer ursprünglichen Bestandteile: das kult. Diese Einrichtung soll maßgeblich dazu beitragen, für die ländlich geprägte Region eine identitätsstiftende Klammer aus Ehrenamtlichkeit, Engagement und kulturellen bzw. kulturnahen Inhalten generationsübergreifend zu bilden und weiterzutragen. Im Rahmen der Diskussionen um Ausbildung von touristischen Marken und starken Regionen, an denen dem Fachkräftemangel mit einem attraktiven Lebensraum entgegengewirkt werden kann, ist Kultur aktuell mehr denn je ein starker Standortfaktor. Corinna Endlich, M.A. (Leiterin der Fachabteilung Kultur, Kreis Borken, und des kult), wird auch Einblicke geben in die politischen Entscheidungsverfahren und erklären, wie inhaltliche Konzepte mit regionalen Schwerpunkten Multiplikatoren gewinnen und Überzeugungsarbeit für einen gesellschaftlichen Mehrwert leisten können. Die Berücksichtigung des demografischen Wandels, die Steigerung der Barrierefreiheit und die Aufgabe von Kultur als Dienstleister im sozialpolitischen Kontext werden ebenso behandelt wie die politischen Prozesse, die zur Realisierung der Vision geführt haben.

Diese Veranstaltung mailen oder facebooken

Corinna Endlich - FVKSM hochkant.jpg