Bad Segeberg kultourt

Bad Segeberg kultourt

Eine Gemeinschaftsaktion der Kulturschaffenden und Veranstalter Bad Segebergs
Koordiniert von Kulturkontor und SZ Segeberger Zeitung.

Informationen zur Veranstaltung

Zurück

Do 30. April 19 Uhr
Dr. Frauke Dettmer (Vortrag): Das Jüdische Museum RD: Synagoge - Fischräucherei - Museum:

Vortrag des Fördervereins Kreis- & Stadtmuseum Segeberg:
Dr. Frauke Dettmer (ehem. Leiterin des Jüd. Museums RD) referiert über die Realisierung des Jüdischen Museums in Rendsburg in der ehemaligen Synagoge, zwischenzeitlich missbraucht als Fischräucherei

KulturHaus Remise, Hamburger Straße 26

1978 erschien bei dem damaligen Rendsburger Bürgermeister der Ur- und Frühgeschichtler Ole Harck und machte ihn auf die Bedeutung der ehemaligen Synagoge im Viertel Neuwerk aufmerksam. Harck, als Privatmann intensiv mit der Erforschung der jüdischen Geschichte Schleswig-Holsteins befasst, gab damit den entscheidenden Anstoß, der zur Restaurierung der Synagoge – nach 40 Jahren missbräuchlicher Nutzung als Fischräucherei – und schließlich zur Eröffnung des Jüdischen Museums 1988 führte, nun unter Einbindung der benachbarten früheren Talmud-Tora-Schule. Der Vortrag schildert den Weg des Projekts durch die verschiedenen Gremien der Stadt, die Finanzierung, Trägerschaft und die unterschiedlichen konzeptionellen Überlegungen für das Museum. (www.jmrd.de)
Eintritt frei!
Weitere Informationen unter: www.kreismuseum-segeberg.de

Diese Veranstaltung mailen oder facebooken

Veranstaltung Frauke Dettmer quer.jpg