Bad Segeberg kultourt

Bad Segeberg kultourt

Eine Gemeinschaftsaktion der Kulturschaffenden und Veranstalter Bad Segebergs
Koordiniert von Kulturkontor und SZ Segeberger Zeitung.

Informationen zur Veranstaltung

Zurück

So 8. – So 29. Mai
Im Garten

Malerei, Grafik, Objekte, Gesammeltes -
AUGE-Künstlerinnen Beate Jeske, Katrin Lienau, Ursel Wiesen-Klomp.
Besonderer Gast ist Oleg Zamaiskij, Künstler aus Tiflis/Georgien (1948-2003). -
Der Sammlerverein Bad Segeberg e.V. beteiligt sich mit Werken aus Kunst und Naturwissenschaft

Villa Flath, Bismarckallee 5

Die Jahresschau der Segeberger Ausstellungsgemeinschaft lädt gemeinsam mit dem Sammlerverein ein, sich in den kommenden Wochen bis zum 29.5. mit den jüngsten Werken der 3 Mitglieder zu beschäftigen. Das Thema "Garten" ist besonders farbenfroh in der Malerei vertreten, aber auch die grafischen Arbeiten des Gastkünstlers sind durch das Thema "Der Garten Eden" aus der slawischen Mythologie ein Hingucker. Frau-Mann-Hahn haben es ihm angetan, wovon die Originalzeichnungen und auch die Lithografien zeugen. Als Lithograf hat er zeitweise eng mit Günther Grass zusammen gearbeitet.
Katrin Lienau hat den Garten von allen Seiten und in verschiedenen Phasen betrachtet, was sie neben Ölbildern vor allem in Objekten zum Ausdruck bringt.
Beate Jeske bringt völlig neues Material auf die Leinwand und nähert sich so dem "erdigen" Thema, während Ursel Wiesen-Klomp den Garten als Begegnungsstätte in den Vordergrund rückt.
Der Sammlerverein ist mit Werken von Uwe Bangert, Maria Reese, Maria S. Merian, Siegwart Sprotte, Du Shibin, Günther Grass und einer Käfersammlung vertreten.
Geöffnet ist die Schau jeweils freitags und samstags von 15-18 Uhr, sonntags von 11-18 Uhr.

Diese Veranstaltung mailen oder facebooken

Im Garten_Einladungskarte.jpg